Die Manson-Morde haben womöglich etwas mit CIA-Gedankenkontroll-Experimenten zu tun

Charles mansonbookingphoto

Der Journalist Tom O'Neill hat in seinem Buch CHAOS unbestreitbar bizarre Fakten und hochkarätige Lügen über die Manson-Morde von 1969 aufgedeckt, die uns bis heute beschäftigen. Das Magazin Jacobin hat ein Interview mit ihm geführt, in dem es nicht um (rituellen) Missbrauch geht, es werden jedoch interessante Details bzgl. MK-Ultra sowie den daran beteiligten Personen genannt, deren Namen man von den Aussagen Überlebender kennt.

“La Nebuleuse”: Supranationales Netzwerk, das mit Kindesmissbrauchs-Netzwerken, Iran Contra, Kokain-Kartellen und dem “Schwarzen Netzwerk” der BCCI verbunden ist

jerusalem nebuleuse

Nach der Veröffentlichung des Artikels Jenseits der Dutroux-Affäre im Juli 2007 hatte ich fast alle Informationen verarbeitet, die ich hatte. Praktisch alles, was ich in den vorangegangenen 1,5 Jahren gelernt hatte, ging in diesen Artikel ein. In den letzten sechs Monaten wurden mir eine Reihe neuer Dokumente zugesandt, die es mir ermöglichen, ein wenig auf verschiedene Gruppen einzugehen, die anscheinend an einem Großteil des Kindesmissbrauchs beteiligt sind.